Die Technologie von Actyx und seioTec bietet Hard- und Software zur Plug-&-Play Anbindung von oee.ai über die Maschinensteuerung

Lösung: Actyx bietet eine edge-basierte, dezentralisierte, local-first Applikationsplattform zur Fabrikautomatisierung der nächsten Generation. Auf Basis dieser Technologie hat seiotec Hard- und Software für eine Plug-&-Play Konnektivität für eine Vielzahl von Steuerungen entwickelt. Ein Controller wird in die Hutschiene des Schaltschranks gesteckt und per Ethernet mit der Steuerung verbunden. So dauert die Konnektivität einer Maschine mit oee.ai unter einer Stunde.

Partner: Die Actyx AG ist ein Venture Capital finanziertes Start-Up aus München und entwickelt eine neuartige Anwendungsplattform zur Digitalisierung von Fabrikprozessen. Die Plattform basiert auf einer vollständig dezentralen Architektur, so dass keine zentralen Server oder Nachrichtenbroker erforderlich sind. Die dezentrale Architektur in Kombination mit Apps machen Lösungen auf der Plattform zuverlässig, skalierbar und flexibel. Der Betrieb von Fabrik-Software wird mit dem Ansatz einfacher, schneller und preiswerter.

Die seioTec GmbH ist ein Digitaldienstleister aus Thüringen und entwickelt innovative Web-App Softwarelösungen für Industriekunden, wie Maschinen- und Anlagenbauer sowie produzierende Unternehmen. Das Leistungsspektrum von seioTec erstreckt sich von der Cloud-Anbindung von Produktionsanlagen (Gateways/Edge) bis hin zur Entwicklung von individuellen Software- sowie Standardlösungen (seioTec MaintApp). Die Lösungen werden bei Cloud-Partnern wie Microsoft Azure und Siemens MindSphere (Gold-Partner) betrieben. Als Actyx-Partner entwickelt seioTec Lösungen für den Shopfloor auf der Actyx-Plattform.